symbol

Israel Trade Center, Botschaft des Staates Israel

Berlin, München, Deutschland

Über uns

Die Wirtschafts- und Handelsabteilungen der Botschaft des Staates Israel in Berlin und des Generalkonsulats in München fördern die deutsch-israelischen Handelsbeziehungen und die technologische Zusammenarbeit. Wir unterstützen israelische Unternehmen mit Geschäftskontakten und Marktinformationen.

Außerdem versorgen wir die deutsche Wirtschaft mit Informationen über die dynamische israelische Innovationslandschaft und informieren über aktuelle Veranstaltungen und Kooperationsmöglichkeiten.

Die Wirtschafts- und Handelsabteilungen sind Teil der Foreign Trade Administration (FTA) des israelischen Wirtschaftsministeriums. Die FTA steuert die Außenhandelspolitik des Staates Israel und unterhält ein Netzwerk von offiziellen Wirtschaftsrepräsentanten in der ganzen Welt. Darüber hinaus initiiert und pflegt die FTA Handelsabkommen, wirbt um ausländische Investitionen und fördert strategische Kooperationen mit ausländischen Unternehmen.


Doron Abrahami

Minister for Commercial Affairs

Herr Abrahami hat eine lange und umfangreiche Karriere im israelischen Ministerium für Wirtschaft absolviert und war zuvor in Istanbul, Athen und Los Angeles, Kalifornien stationiert, wo er jeweils als Wirtschaftsbeauftragter Israels gedient hat.

Er ist Wirtschaftsingenieur und besitzt einen Master in Public Policy.

In seiner letzten Position war er Direktor für Umwelt und nachhaltige Entwicklung im Ministerium für Wirtschaft. Hauptaufgabe war Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung unter der Berücksichtigung der Umwelt.

______________________________________________________________________

Yifat Inbar

Consul for Economic Affairs

Economic & Trade Mission, München

Frau Yifat Inbar, Direktorin der israelischen Handelsvertretung in München, betreut die süddeutschen Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz sowie Österreich.

In Ihren vorherigen Positionen im Ministerium für Wirtschaft des Staates Israel war Sie die Leiterin des China-Indien Fonds, Leiterin für Südeuropa und Afrika sowie von 2007 bis 2012 Handelsattaché in Rumänien und Bulgarien.

Sie hält zwei juristische Abschlüsse (LL.B, LL.M) der Hebrew und Tel Aviv Universität, Ihre Anwaltslizenz erhielt Sie im Jahr 2007.