symbol

Israel Trade Center, Botschaft des Staates Israel

Berlin & München, Deutschland

Israel führt die Digitalisierung der Gesundheit an

shutterstock_133503068

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“Die Gesundheitsversorgung ist teuer, überall. Einer Deloitte-Studie zufolge wird erwartet, dass die weltweiten Ausgaben für Gesundheitsversorgung über 6% von 2017 zu 2018 wachsen werden. Diese Branche zu digitalisieren, um sie effizienter und kostensparender zu machen, wird der Schlüssel dazu sein, die Ausgaben niedrig zu halten und dennoch die weltweit alternden Gesellschaftsschichten zu unterstützen. Während die Gesundheitssysteme auf der ganzen Erdkugel zunehmend digitalisiert werden, ist Israel im Begriff diese zügige Revolution anzuführen.

Die digitale Gesundheitswesen ist in Israel einer der am schnellsten wachsenden Wirtschaftssektoren, unterstützt von der israelischen Regierung, die sich frühzeitig der Förderung dieses wichtigen, dynamischen und lukrativen Industriezweigs angenommen hat. Israel war auch eines der ersten Länder der Welt, das elektronische Patientenakten eingeführt hat und damit die Vernetzung der verschiedenen Gesundheitsdienstleister beschleunigt hat, um die Behandlung von Israelis zu verbessern und gleichzeitig die Kosten zu senken.”

Anya Eldan ist VP der Startup-Abteilung der Israel Innovation Authority. Sie war im Mai 2017 auf Einladung der Wirtschafts- und Handelsabteilung der Botschaft des Staates Israel als Rednerin beim Charité BIH Entrepreneurship Summit. Gerne stellen wir den direkten Kontakt zu Frau Eldan her. Lesen Sie hier den gesamten Artikel, aus welchem oben zitiert wurde, in der Times of Israel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *