Select Sector

Israel Trade Center, Botschaft des Staates Israel

Berlin, Deutschland

Israelische ECI Telecom vernetzt die deutsche Wissenschaft

Das israelische Telekommunikationsunternehmen ECI Telecom wird das Datennetzwerk X-WIN des Deutschen Forschungsnetz-Vereins (DFN) auf den neuesten Stand der Technik bringen und zukunftsfähig machen. ECIs deutsche Tochterfirma wird dazu eine Multi-Terabit-Technologie liefern, mit der über 750 Akademien und Forschungsinstitute in Deutschland noch schneller und flexibler vernetzt werden, wie das DFN in einer Pressemitteilung bekanntgab.

Das Deutsche Forschungsnetz (DFN) ist das von der Wissenschaft selbst organisierte Kommunikationsnetz für Wissenschaft und Forschung in Deutschland. Es verbindet Hochschulen und Forschungseinrichtungen miteinander und ist nahtlos in den europäischen und weltweiten Verbund der Forschungs- und Wissenschaftsnetze integriert. Über mehrere leistungsstarke Austauschpunkte ist das DFN ebenfalls mit dem allgemeinen Internet verbunden.

ECI bietet skalierbare Breitband-, Transport- und Daten-Netzwerkinfrastrukturen an, die eine Basis für zukünftige Kommunikationsdienste wie ‚Next Gen Voice‘, IPTV sowie für Mobility und Geschäftsanwendungen bildet. Seit ihrer Gründung 1961 in Israel hat ECI ihre kundenorientierten Kommunikationslösungen an die größten Netzbetreiber weltweit geliefert. ECI ist ein Marktführer in vielen Wachstumsmärkten.

Für das deutsche DFN-Großprojekt wird ECI Telecom seine neueste OMLT (Optimized Multi-Layer Transport) Plattform mit dem Produktnamen Apollo zum Einsatz bringen. Profitieren werden von der Umstellung auf die Multi-Terabit-Technologie nicht nur einzelne Wissenschaftler oder Studierende. Erhebliche Potenziale birgt dieser Schritt auch insgesamt für die deutsche Wissenschaft, die auf eine nahtlose und extrem leistungsfähige Einbindung in die globalen Datennetze der internationalen Wissenschafts-Kollaborationen angewiesen ist.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *