symbol

Israel Trade Center, Botschaft des Staates Israel

Berlin & München, Deutschland

SAP kauft Identity-Management-Firma Gigya

Der deutsche Software-Gigant SAP hat gestern bekannt gegeben, dass er die israelische Firma Gigya übernimmt und damit seine E-Commerce-Abteilung SAP Hybris verstärkt. Vereinfacht gesagt, hilft Gigya Online-Händlern bei der Verwaltung von Logins und Nutzerprofilen. Das bereits 2006 begründete Startup verwaltet nach eigenen Angaben mehr als 1,3 Milliarden Online-Identitäten für hunderte Shops und Websites. Darunter fallen Asos, KLM und Forbes. Durch die Technologie lassen sich beispielsweise die Kundenbeziehungen optimieren.

Das kalifornische Unternehmen, das von Israelis gegründet wurde und seine Forschung und Entwicklung weiterhin in Israel betreibt, beschäftigt derzeit 300 Mitarbeiter. Laut übereinstimmender Medienberichte sind 350 Millionen US-Dollar für die Übernahme geflossen.

Lesen Sie hier den gesamten Bericht bei TechCrunch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *