symbol

Israel Trade Center, Botschaft des Staates Israel

Berlin & München, Deutschland

Symantec übernimmt israelisches Cyber-Startup Fireglass

picture symantecDas US-amerikanische Softwarehaus Symantec wird das israelische Cyber-Startup Fireglass übernehmen. Medienberichten zufolge wird Symantec dafür 250 Millionen US-Dollar zahlen.

Das Tel Aviver Startup Fireglass ist auf browser isolation spezialisiert, eine Technologie, die Ransomware, Malware und Phishing-Mails in Echtzeit eliminiert, indem sie potenziell schädliche Inhalte von vornherein davon abhält, überhaupt erst User Endpoints oder Unternehmensnetzwerke zu erreichen. Fireglass wurde 2014 vom heutigen Geschäftsführer Guy Guzner und CTO Dan Amiga gegründet. Guzner war zuvor bei Check Point, Guzner kam von Schneider Electric. Fireglass zählt derzeit rund 40 Mitarbeiter.

Laut dem Vorstandsvorsitzenden von Symantec, Greg Clark, kann die Integration der Technologie von Fireglass in Symantecs bestehende Endpoint-, E-Mail- und Secure-Web-Gateway-Lösungen Sicherheitsvorfälle um 70 Prozent reduzieren.

Erst vor kurzem hatte ein anderes US-amerikanisches Softwareunternehmen die Übernahme einer israelisch-amerikansichen Cyber-Firma bekanntgegeben: Microsoft bestätigte im Juni den Kauf von Hexadite, einem Anbieter einer automatisierten Incident Response-Lösung, und zahlte dafür laut der israelischen Wirtschaftszeitung Calcalist 100 Millionen US-Dollar.

Lesen Sie mehr zu Symantecs Übernahme hier:

http://www.globes.co.il/en/article-symantec-buys-israeli-co-fireglass-for-250m-1001196036

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *