Bayer-Manager: “Israelis halten Ihre Versprechen”

“Wir arbeiten bereits mit mehreren israelischen Firmen zusammen,” sagte Jörg Müller, SVP und Leiter Global Clinical Development des deutschen Chemie- und Pharmariesen Bayer in einem Interview mit der Zeitschrift Globes.

Unter anderem kooperiert Bayer mit Medgenics Ltd. bei der Untersuchung einer Technologie, die es Patienten erlauben wird, langfristig in ihrem eigenen Körper eine natürliche Proteintherapie zur Heilung chronischer Krankheiten zu produzieren. Aber auch bei der Saatgutentwicklung, einem weiteren Standbein von Bayer, gibt es zum Beispiel eine Zusammenarbeit mit Evogene.

Bayer hat kürzlich beschlossen, die Anzahl der Länder zu reduzieren, in denen die Firma klinische Studien durchführt und Forschung und Entwicklung betreibt. Das Engagement in Israel ist aber nicht betroffen, und Müller ist voll des Lobes für die israelischen Partner: “Israel bleibt eines der 41 Länder, in denen wir weiterhin aktiv bleiben, weil wir sehr zufrieden sind (…) Israel verfügt über exzellente akademische und medizinische Einrichtungen, ein hohes Interesse in der Bevölkerung an Wissenschaft und Technologie (…) Außerdem sind Israelis absolut zuverlässig. Sie halten ihre Versprechen.”