Gründerszene, das Magazin für Unternehmensgründer, hat ein bemerkenswertes Interview von Andrea Frahm mit Gil Hirsch veröffentlicht. Gil Hirsch ist einer der Gründer von Face.com, dessen Unternehmen von facebook übernommen wird, wie heute bekannt wurde.

Hier ein kurzer Auszug:

Andrea Frahm: Was ist das neue Silicon Valley? Berlin, London oder Tel Aviv?

Gil Hirsch: Definitiv Tel Aviv. Die Startup Szene blüht gerade so richtig auf. In Israel denkst du positiv, und darum geht es bei der Verwirklichung deiner Gründungsidee. Keine Zweifel haben, superoptimistisch sein. Wenn du siehst, wie schnell Startups in Tel Aviv aufgebaut und finanziert werden, dann weißt du, wo das neue Silicon Valley ist. Startup-Gründung liegt uns im Blut, denn Israel selbst ist ein Startup. Es ist alles, was wir haben.

Andrea Frahm: Und was denkst du über Berlin als Startup-Mekka?

Gil Hirsch: Ich liebe Berlin. Ich war vor zwei Jahren für längere Zeit dort. Es ist weder streng noch sehr deutsch. Die verschiedenen Kulturen, die Offenheit, der Vibe, toll! In mancher Hinsicht ähnelt es Tel Aviv….bis auf das Wetter und den Strand.