Internet-Videos sind Medium für Information, Marketing und Unterhaltung. Israelische Innovationen helfen dabei, sie zu erstellen und sie breit verfügbar und verständlich zu machen.

Überall verfügbar und von allen verstanden

Die Fernseh-Revolution ist im vollen Gange: Das Programm wird nicht mehr nur von Sendern und Kinobesitzern bestimmt. Inzwischen stehen Filme und Serien immer und überall zur Verfügung. Doch ein Hindernis bleibt die Sprache. Dafür bietet Elrom.tv aus Israel die denkbar einfachste Lösung: Untertitel. Bei Elrom.tv werden sie synchron zum Originalinhalt gestreamt.

Um die Inhalte in möglichst breit verfügbar zu machen, müssen die Untertitel in vielen Sprachen angeboten werden. Das beansprucht Bandbreite und macht viel Arbeit. Dafür hat Elrom.tv ein Tool entwickelt, mit dem die Untertitel live und in jeder gewünschten Sprache, ohne Interferenzen übermittelt werden.

Videobearbeitung online

Videoplattformen im Internet liefern uns ein  breites Angebot und machen es auch möglich, eigene Filme online zu stellen und mit der ganzen Welt zu teilen. Eine einfache und vielseitige Möglichkeit dafür bietet Kaltura aus Israel. Kaltura ist die weltweit erste Plattform für open-source Video-Management. Mit ihr können Privatpersonen und Unternehmen Clips gestalten und die so erstellten Inhalte in jede beliebige Seite einbetten.

Kaltura generiert Clicks für Ihre Webseite durch die Erstellung von Video-Feeds und durch die Einbettung in die Seiten Dritter, wie Google, Yahoo! und iTunes.

Soziale Netzwerke erfolgreich nutzen

Über soziale Netzwerke wie facebook werden nicht nur private Videos geteilt, sondern auch kommerzielle Videoclips und Streaminglinks. Allerdings sind diese nicht immer auf allen Geräten abspielbar. IPgallery hat eine Lösung für dieses Problem entwickelt.

Dank der cloud-gestützten Technologie von IPgallery wird es möglich, Inhalte aus jeder beliebigen Quelle überall, zu jeder Zeit, mit egal wem und auf egal welchem Gerät darzustellen. Auch die Nutzung über soziale Netzwerke (Twitter, Facebook, Google+) wird möglich. Die Produkte von IPgallery helfen Telekommunikations-Anbietern und Betreibern von Netzwerken bei der Bereitstellung von Applikationen der nächsten Generation in ihre bestehenden Netzwerke.

 

Diese spannenden Entwicklungen und viele weitere Innovationen aus Israel werden auf der IBC 2012 vorgestellt.