Commtouch kauft deutschen E-Mail-Sicherheitsanbieter

Commtouch, ein israelisches Unternehmen für Sicherheitstechnologie und Cloud-Services übernimmt die deutsche eleven GmbH. Laut Globes zahlt Commtech für den führenden deutschen E-Mail-Sicherheitsanbieter 11,3 Millionen US-Dollar, davon 2,1 Millionen in Aktienform.

eleven wurde vor 11 Jahren gegründet und entwickelte sich zu einem führenden Anbieter mail-basierter Security-as-a-Service (SecaaS) Lösungen. Das Unternehmen hält über 36% des deutschen Marktes für E-Mail-Sicherheit und ist auch in Österreich und der Schweiz aktiv. Commtouch konzentrierte sich hingegen vor allem auf die USA.

Nach eigenen Angaben zählt eleven über 45.000 Unternehmen zu seinen Kunden. Darunter führende Internet Service Provider wie T-Online, Freenet und O2, große Unternehmen wie Air Berlin, DATEV, Porsche, RTL, Siemens und ThyssenKrupp, sowie Bildungseinrichtungen wie die Freie Universität Berlin und die Universität Wien.

Shlomi Yanai, CEO von Commtouch sagt im Gespräch mit Globes, dass sein Unternehmen nun kein reiner Technologieanbieter sei. Der größte Vorteil der Übernahme von eleven sei, jetzt auch cloud-basierte Dienstleistungen anbieten und die erfolgreiche Infrastruktur des deutschen Unternehmens für alle Kunden nutzen zu können.

Das vollständige Interview finden Sie auf globes.co.il

2012-11-21T11:45:14+00:00November 21st, 2012|Software und IT, Unternehmen und Investments|0 Comments