Im letzten Teil unserer Reihe über die laut Globes vielversprechendsten Startups 2013 stellen wir Ihnen die ersten beiden Plätze dieses Rankings vor: Fiverr, einen online-Marktplatz auf dem alles für 5 US-Dollar gehandelt wird und das Life Science Start-up EarlySense.

 

Fiverr

Auf Fiverr können alle erdenklichen (legalen) Dienstleistungen zum Preis von 5 US-Dollar angeboten werden.

Man kann sich dort ein Logo entwerfen lassen, Übersetzungen bestellen, mehr ‘likes’ auf facebook bekommen, einen Song oder ein Video auf Youtube in Auftrag geben oder technische Hilfe zur Erstellung seiner Internetseite bekommen. Fiverr verdient an jedem Auftrag einen Dollar.

Heute, 3 Jahre nach seiner Gründung wurde nicht nur das Konzept unter anderem Namen (Fourerr, Sixerr oder Eighterr) kopiert, selbst der Slogan “Buy. Sell. Have Fun.” findet sich auf ähnlichen Seiten. Doch kein Konkurrent ist so erfolgreich wie das Original. Laut Globes werden täglich rund 3000 neue Angebote online gestellt – mal mehr, mal weniger seriös.

 

EarlySense

EarlySense entwickelt innovative Technologien zur Überwachung und Kontrolle von Pfelegpatienten und Verbesserung der Pflegebedingungen.

Das System zeichnet beispielsweise Vitalparameter und Bewegungen auf, oder meldet wenn Patienten zu lange auf einer Stelle liegen (Dekubitus-Gefahr). Durch eine kontinuierliche Überwachung, hilft EarlySense dem Krankenhauspersonal, die Sicherheit der Patienten und damit auch deren Zufriedenheit zu verbessern und führt letztlich auch zu besseren finanziellen Ergebnissen.

 

Hier finden Sie weitere aussichtsreiche Startups: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4.