Google eröffnet Startup-Inkubator in Tel Aviv

Google Inc. hat im Zentrum Tel Avivs seinen Startup-Inkubator in Anwesenheit des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu eröffnet. Campus Tel Aviv, wie die Einrichtung heißt, ist im Electra House angesiedelt und bietet 1.500 Quadratmeter Fläche, auf der junge Unternehmer mithilfe von Google-Experten auf Tablets und Smartphones ihre App-Entwicklungen testen und weiterentwickeln können. Außerdem bietet der Inkubator ein zweiwöchiges Trainingscamp für Startup-Unternehmen namens „Launch Pad“ an.

Partner des Programms sind verschiedene Forschungsinstitutionen und Technologie-Inkubatoren. Geplant sind außerdem Programme für Unternehmen, die von der Tel Aviv Angels Group gefördert werden, einem Kapitalgeber für Jungunternehmen.

Der Schritt sei ein Indiz dafür, dass Google vorhat, noch weitere Aktivitäten in Israel durchzuführen, sagte Meir Brand, Google-Regionalmanager zuständig für Israel, Afrika und Griechenland.

Zuletzt hatte Microsoft im März diesen Jahres einen ähnlichen Technologie-Inkubator in Israel eröffnet.

Quelle: Globes

2012-12-11T09:15:35+00:00December 11th, 2012|Software und IT, Unternehmen und Investments|0 Comments