Biopharma: Prolor wird für 480 Mio USD übernommen

 

Der multinationale Pharmakonzern OPKO Health Inc übernimmt das israelische Unternehmen PROLOR BIOTECH für 480 Mio USD.

PROLOR ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Kommerzialisierung von länger wirkenden Versionen von bereits genehmigten therapeutischen Proteinen konzentriert.

Zum Beispiel hat es eine besser wirkende Version des Wachstumshormons hGH-CTP entwickelt. Klinische Tests haben nachgewiesen, dass mit dieser Version des Hormons nur noch eine Dosis pro Woche injiziert werden muss statt wie bislang eine Dosis am Tag.

OPKO ist ein multinationales biopharmazeutisches und Diagnostikunternehmen, dessen Hauptprodukte der Früherkennung von Vitamin-D-Mangel, Prostatakrebs und der Alzheimer-Krankheit (in Zusammenarbeit mit der Pharma-Riese Bristol-Myers Squibb) dienen. Mit dem Zukauf von PROLOR will das Unternehmen sein Produktportfolio erweitern.