Hightech-Unternehmen haben im ersten Quartal 196 Mio USD Wagniskapital erhalten

Israelische Hightech-Unternehmen haben im ersten Quartal des Jahres 2013 insgesamt 196 Mio USD an Investitionsgeldern eingenommen. Dies entspricht laut dem MoneyTree-Report der Unternehmensberatung pwc Kesselman & Kesselman (auf Hebräisch hier in PDF) einem Anstieg um 19% gegenüber dem ersten Quartal des Jahres 2012. Allerdings bedeutet dies auch einen Rückgang der Investitionen um 29% gegenüber dem vierten Quartal 2012.

Ein gutes Drittel dieser Summe hätten dabei laut Bericht Software-Firmen eingenommen, hieß es weiter. Internet-Unternehmen erhielten 23% der neu investieren Summen. Mehr als die Hälfte der Investitionen seien in ganz junge Unternehmen geflossen, die sich entweder in der Seed-Phase oder in ihrer ersten oder zweiten Finanzierungsrunde befinden.

Verteilung des jüngsten Wagniskapitals nach Stadium der Unternehmen (Grafik: pwc Israel)

Verteilung des jüngsten Wagniskapitals nach Stadium der Unternehmen (Grafik: pwc Israel)

2013-05-21T16:11:15+00:00May 21st, 2013|Wirtschaft und Konjunktur|0 Comments