Wirtschaftswachstum im ersten Quartal bei 2,7%

 Photo: Index Open/ynetnews

Photo: Index Open/ynetnews

Das israelische Bruttoinlandsprodukt  (BIP) hat im ersten Quartal des laufenden Jahres um 2,7% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres zugenommen. Wie das israelische Central Bureau of Statistics (CBS) mitteilte, wird für das Gesamtjahr 2013 ein Wachstum von 2,8% erwartet, ohne Berücksichtigung der Erdgasförderung, die im Laufe des Jahres anlaufen soll und Erwartungen zufolge jedes Jahr zusätzlich etwa einen Prozentpunkt zum BIP-Wachstum beitragen werde.

Die Exporte nahmen in den ersten drei Monaten des Jahres um 12,8% zu und repräsentieren etwa 40% der wirtschaftlichen Aktivität des Landes. Das BIP-Wachstum des Gesamtjahres 2012 betrug offiziell 3,2%.

2013-06-17T11:22:49+00:00June 17th, 2013|Wirtschaft und Konjunktur|0 Comments