Modetipp von FLAIR-Magazin: Designermeile Dizengoff Street

Bild: Andrea Frahm

Bild: Andrea Frahm

Tel Aviv-Kennerin Andrea Frahm stellt in der Online-Ausgabe der FLAIR die Dizengoff Street vor und interviewt zu diesem Anlass den aufstrebenden Fashion Designer Alon Livné. Lesen Sie selbst:

Benannt nach Tel Aviv’s erstem Bürgermeister, Meir Dizengoff, und parallel zum Mittelmeer verlaufend, bietet die “Dizengoff” alles, was die Fashionista für einen ausgiebigen Shopping-­Bummel nach dem Strand braucht: Up-­and-­coming israelische Fashion Designer Stores, Bars, Restaurants, Cafes und Museen.
Und mit etwas Glück läuft man nach dem Besuch im Dizengoff Shopping Centre Madonna in die Arme, denn das Kabbalah Center liegt direkt nebenan.

Für Andrea Frahm ist Tel Aviv nach Berlin und London ihre “dritte” Heimat. Für Flair hat sie die Dizengoff-­Meile unter die Hipster-­Lupe genommen und sich mit Alon Livné, dem derzeit angesagtesten “Fashion Kid on the Block” getroffen. Im Interview plaudert Alon über die israelische Fashion-­Szene und verrät uns seine persönlichen Hot Spots auf der Flaniermeile, auf der auch sein eigener Flagship­Store zu finden ist. Der noch sehr junge Lebenslauf des 22-­Jährigen liest sich gigantisch: Trainee bei Alexander McQueen und Roberto Cavalli, Sieger der israelischen Version von Project Runway und kürzlich mit dem Ritterschlag versehen, zum ausgewählten Kreis der Designer zu gehören, die Topstar Beyonce auf ihrer “Mrs Carter” World Tour ausstatten.

Hier gibt es das Interview und viele weitere wertvolle Tipps für Tel Aviv-Liebhaber.

2013-07-02T14:39:01+00:00July 2nd, 2013|Schmuck und Mode|0 Comments