Schmuck aus Israel in Deutschland

Durch die Mitarbeit des Israel Trade Centers werden sich zwei israelische Modeschmuck-Marken nun auf dem deutschen Markt präsentieren.

Irit Goffer Sasson designt unter dem Firmennamen AMARO einzigartige Juwelen, für die sie sich von antiker Ästhetik, verschiedenen Religionen und Symbole für weibliche Energie aus diversen Kulturen beeinflussen lässt.

02_VC3X3927

Adaya, 1993 von Maya Reytan und Dina Twaig gegründet, kreieren gemeinsam handgefertigten Schmuck, der nahezu ausgestorbene Traditionen zum Leben erweckt. Jede Fertigung hat laut Firma den Anspruch perfekt zu werden, wobei eine breite Palette an Materialien verwendet wird, was in farbenfrohen Mustern resultiert.

03_VC3X3963

Beide Firmen werden sich auf der TrendSet in München (4. – 6. Januar 2015) und auf der Ambiente in Frankfurt (13. – 17. Februar 2015) vorstellen.

Mehr Informationen und Bilder finden Sie auf lauruschkus.com.

2014-10-01T16:04:14+00:00October 1st, 2014|Schmuck und Mode|0 Comments