Merck übernimmt israelisches Unternehmen Qlight Nanotech

Qlight_LogoMerck, ein führendes Unternehmen für innovative und hochwertige Hightech-Produkte in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials, hat gestern bekannt gegeben, die noch ausstehenden Anteile des in Jerusalem ansässigen Start-up-Unternehmens Qlight Nanotech Ltd. übernehmen zu wollen. Nach Vollzug der Übernahme wird Merck dann 100 Prozent der Anteile des Unternehmens halten. Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

„Die Akquisition von Qlight Nanotech passt perfekt zu unserer Innovationsstrategie. In allen drei Unternehmensbereichen haben wir die Plattform geschaffen, um zukünftig organisch und innovationsgetrieben wachsen zu können. Innovationen sind unser Lebenselixier”, sagte Karl-Ludwig Kley, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Merck.
Durch die Erschließung neuer Technologien will Merck seine Führungsrolle bei Flüssigkristallmaterialien für Displays stärken und die Präsenz im Markt für OLED-Materialien erhöhen. Qlight Nanotech entwickelt eine Technologie auf Basis von Quantenmaterialien für die Anwendung in Displays. Die neuartigen Nanokristalle von Qlight Nanotech tragen zur Steigerung des Farbumfangs und der Energieeffizienz von modernen Displays bei.

Qlight_technology

Die Akquisition wurde im Rahmen des heutigen „Israel-Germany Innovation Day“ in Tel Aviv bekannt gegeben, der vom Israel Trade Center in Berlin zusammen mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie organisiert wurde. An dieser Veranstaltung rund um Innovationen nahmen der israelische Wirtschaftsminister Arie Deri und für das deutsche Wirtschaftsministerium die parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries persönlich teil. Kley fuhr fort: „Genau wie die Unternehmen hier in Israel stehen wir bei Merck auch niemals still. Unablässig forschen wir, hinterfragen, entdecken, probieren und entwickeln. Und weil wir in neue Materialien und Technologien wie der von Qlight Nanotech investieren, sind wir in der Lage, kontinuierlich neue, spannende Displayprodukte zu entwickeln, die den Bedürfnissen und Wünschen unserer Kunden in der ganzen Welt entsprechen.”

Qlight Nanotech wurde 2009 gegründet und hat von Anfang an eng mit Merck im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprogramms zusammengearbeitet, das vom israelischen Wirtschaftsministerium als Teil seines internationalen Programms für Kooperationen mit Unternehmen unterstützt wird. Merck hatte bereits 2012 und 2013 in Qlight Nanotech investiert. Qlight Nanotech wird für den Unternehmensbereich Performance Materials von Merck auch weiterhin als Exzellenzzentrum für Quantenmaterialien fungieren. Damit hat Merck die Wichtigkeit des Standortes in Israel nochmals unterstrichen.

Das Unternehmen präsentierte erst kürzlich seine innovative Displaytechnologie und ihr Anwendungspotenzial innerhalb der Flachbildschirmbranche auf der SID Display Week, der renommierten Konferenz des Branchenverbandes Society for Information Display, die Anfang Juni im kalifornischen San Jose stattfand.

Auf der Webpräsenz von Merck finden Sie die ganze Pressemitteilung als auch interessante Videos zur Funktionsweise von Qlight.

2015-06-30T12:12:04+00:00June 30th, 2015|Unternehmen und Investments|0 Comments