Fraunhofer SIT und Hebrew University Jerusalem vereinbaren Forschungskooperation zu Cyber Security

Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT und die Hebrew University Jerusalem werden in Zukunft gemeinsam forschen. Zentrale Themen dabei sind Internetsicherheit, Sicherheit von kritischen Infrastrukturen, Sicherheit in der Industrie 4.0, Cloud-Sicherheit sowie Privatsphäre.

SITIL_Presse1

Beide Partner wollen gemeinsam das Fraunhofer Project Center for Cybersecurity in Jerusalem ins Leben rufen, um innovative Lösungen im Bereich Cybersicherheit zu erforschen. Das Memorandum wurde in Beisein des hessischen Ministerpräsidenten Voker Bouffier in Jerusalem unterzeichnet, der in seinem Grußwort auch auf die hohe Bedeutung der Kooperation im Cyberbereich zwischen beiden Ländern im Allgemeinen hinweist:

SITIL_Presse2_mini

„Die neue Partnerschaft stärkt die Forschungszusammenarbeit zwischen Deutschland und Israel. Beide Staaten haben eine hohe Kompetenz in der Cybersicherheitsforschung und –entwicklung […] Internationale Zusammenarbeit ist ein Muss für erfolgreiche Innovationen. Die beiden Parteien, die sich in diesem Vorhaben zusammentun, sind schon an und für sich exzellente Forschungseinrichtungen. Zusammen werden sie ien heller Leuchtturm in der Cybersicherheitswelt und darüber hinaus sein.

Die gesamte Pressemitteilung des Fraunhofer SIT lesen Sie hier.