RWE auf der Suche nach israelischen Energie-Startups

Deutschlands zweitgrösster Energieriese RWE hat in Tel Aviv ein Innovation Center eröffnet und möchte so von der innovationsfreundlichen Kultur im Land profitieren. Mickey Steiner, General Manager des Center erklärt: “Wir sind auf der Suche nach Ideen, Technologien und Produkten, mit denen wir das zukünftige Energiesystem gestalten können“.

Längst hat sich herumgesprochen, dass sich das kleine Land am Mitelmeer – das den Spitznamen “Silicon Wadi“ trägt – direkt nach dem Silicon Valley zur grössten Start-up Region der Welt entwickelt hat. Forschungs- und Wirtschaftsinsitute in ganz Europa stellen Kontakte nach Israel her, um Geschäftsideen auszutauschen und zu entwickeln.

Während der RWE-Konzern den Start-ups mit seinem Namen die nötige Aufmerksamkeit und Starthilfe verschafft, kann sich der Energieriese in der israelischen Start-up Szene etablieren und von den Ideen profitieren. Diese Synergie schafft eine Win-Win Situation und damit die optimale Voraussetzung für langfristige Beziehungen.

Zum Artikel geht es hier

2016-01-11T16:09:47+00:00January 11th, 2016|Wasser und Abwasser, Umwelttechnologie|0 Comments