Israelisches Startup gewinnt diesjährigen “Glomo Award“

Das Israelische Startup Anagog ist der Gewinner des “Global Mobile Award 2016“ auf dem MWC in Barcelona für die beste mobile Innovation in der Automobilbranche.

Anagog wurde 2010 von Gil Levy und Yaron Aizenbud gegründet und hat ein Software Developer Kit (SDK) entwickelt, das die Erkennung eines Echtzeit-Mobilitätsstatus des Benutzers bei extrem niedrigen Stromverbrauch ermöglicht. Das Anagog SDK kann zum Beispiel sagen, ob ein Benutzer gerade spazierengeht, Auto fährt, zu Hause oder in der Arbeit ist. Die Software kann automatisch erkennen wann und wo ein Benutzer sein Auto geparkt hat, ob der Benutzer im Bus sitzt, eine vordefinierte Zone betritt oder verlässt und vieles mehr. Diese Mobilitäts-Zustandserkennung hat es Anagog ermöglicht das weltweit grösste “crowdsourced parking network“ zu werden, wie es die Firma nennt.

Ofer Tziperman, CEO von Anagog sagte nach Erhalt der Auszeichnung: “Wir freuen uns sehr, diese Auszeichnung zu erhalten. Das ist das Ergebnis einer unglaublichen Teamarbeit über eine lange Zeit hinweg“. Die schnelle Akzeptanz der Mobilitätsstatus–Technologie aus der ganzen Welt gab Anagog die Gelegenheit einen spannenden, schnell wachsenden Crowdsourcing-Parking-Service anzubieten. Für diese mobile Technologie wurde Anagog in Barcelona ausgezeichnet.

Das Unternehmen hat bereits 12 Patente eingereicht und entwickelt derzeit eine Reihe weiterer Technologien und Dienstleistungen, die damit verbunden sind.

 

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=y6NVt-X5-5g[/youtube]

 

2016-03-03T13:08:00+00:00March 3rd, 2016|Automobil und Zulieferer|0 Comments