Auf der 4. EcoMotion Conference in Tel Aviv treffen deutsche Tradition auf israelische Innovation

Am 19.05.2016 haben einige der größten deutschen Unternehmen wie Volkswagen, Daimler, Audi, BMW, Bosch, Munich Re und Siemens die Gelegenheit genutzt sich ein eigenes Bild von der Startup Nation Israel zu machen und trafen dabei auf israelische Startups und deren Knowhow aus dem Bereich “Smart Transportation“.

EcoMotion ist ein Joint Venture des Israel Innovation Institute, der Fuel Choice Initiative, des Ministry of Science, Keren Hayesod und der israelischen Automobil- und High-Tech-Industrie. Als interdisziplinäre Community und Non-Profit-Organisation fördert EcoMotion den Bereich Smart Transportation und bietet eine Platform für Wissensaustausch und Networking. EcoMotion vereint junge sowie erfahrene Unternehmer, Marktführer, internationale und lokale Firmen, Politiker, Wissenschaftler sowie Geldgeber und ist ein gutes Beispiel für die  Erfolgsgeschichte des Hightech-Standorts Tel Aviv.

EcoMotion Bild 6

Die diesjährige Konferenz übertraf die Teilnehmerzahl der letzten Jahre.  Rund 50 internationale Unternehmen, darunter 11 deutsche, besuchten die Ausstellungsfläche im Rabin Peace Center, um dort auf über 200 israelische Vertreter aus den Bereichen Automotive, Hightech, Smart- und E-Mobilty zu treffen.

Das “Bavarian Beer Bench Event“ rundete die deutsche Präsenz vor Ort ab – Bayerische Unternehmen hatten hier die Möglichkeit in Pitching Sessions eine Vielzahl israelischer Startups zu treffen und sich über neue Technologien, Trends und das lokale Ecosystem zu informieren und auszutauschen.

beer bench event_01

Für weitere Ecomotion Informationsveranstaltungen, klicken Sie bitte hier.