Israels High-Tech-Sektor stellt 2016 neue Rekorde auf

Israels High-Tech-Sektor hat 2016 4,8 Milliarden US-Dollar an Kapital aufgebracht und hat sich somit im Vergleich zum Vorjahresrekord von 4,3 Milliarden US-Dollar um 11 Prozent gesteigert.

Eine Studie von IVC-ZAG hat berechnet, dass bei der durchschnittlichen Finanzierungsrunde im vergangenen Jahr 7,2 Millionen US-Dollar erreicht hat, was 19 Prozent über dem Fünf-Jahres-Durchschnitt von 5,1 Millionen US-Dollar liegt.

“Wie erwartet ist 2016 als Rekordjahr für die Kapitalbeschaffung im israelischen High-Tech-Sekrotr geendet“, sagt Koby Simana, CEO des IVC Research Centers.

Software-Unternehmen führen die Liste mit einer Kapitalaufbringung von insgesamt 1,7 Milliarden US-Dollar. 2015 waren es 1,4 Milliarden US-Dollar.  Internet-Kapitalbeschaffung ist von 1,12 Milliarden US-Dollar in 2015 auf 744 Millionen US-Dollar zurückgegangen. Ebenfalls zurückgegangen ist die Kapitalbeschaffung im Bereich Life Science und zwar um 14 Prozent.

Den gesamten Artikel können Sie hier in Englisch auf israel21c.org einsehen.

2017-01-12T17:16:36+00:00January 12th, 2017|Medienberichte|0 Comments