Israelisches Ministerium veröffentlicht Ausschreibung für Offshore-Gasförderung

Das Ministerium für Infrastruktur und Energie- und Wasserversorgung hat eine internationale Ausschreibung zur Förderung von Erdgas vor der Küste Israels veröffentlicht. Zu vergeben sind 24 Lizenzen für 24 Blöcke, die jeweils nicht größer als 400 Quadratkilometer und sich mindestens 7 Kilometer vom Festland entfernt in israelischen Hoheitsgewässern befinden.

Das Angebot soll die israelische Erdgaswirtschaft wieder ankurbeln, nachdem vier Jahre lang keine neuen Lizenzen vergeben wurden. Die Ausschreibung richtet sich an Unternehmen mit bewährten Fähigkeiten in der Öl- und Gasförderung, sowie der Entwicklung und Produktion.

Um den Wettbewerb in der Erdgaswirtschaft zu stärken, kann eine einzelne Firma nicht mehr als acht Lizenzen erwerben. Die erteilte Lizenz wird dem Lizenznehmer das Recht zur Durchführung von Erdöl- und Erdgas-Explorationen für einen Zeitraum von drei Jahren einräumen.

Lesen Sie den gesamten Ausschreibungstext auf Englisch hier. Bei Interesse und Fragen melden Sie sich gerne.

2017-01-25T18:00:04+00:00January 25th, 2017|Internationale Zusammenarbeit|0 Comments