Roboter ElliQ aus Israel soll sich um Senioren kümmern

ElliQ ist ein neues Produkt des israelischen Startups Intuition Robotics, das für die Betreuung älterer Familienmitglieder entwickelt ist. Es soll dabei helfen, Menschen im Alter weiterhin zu Hause leben lassen zu können. ElliQ wird als “aktiver Begleiter von Alternden” beschrieben und sieht aus wie eine Kombination aus einem Android-Tablet und einem digitalen Assistenten wie Alexa oder Siri. Das System ist mit einer Software ausgestattet, um die älteren Menschen mit Freunden und Familie zu verbinden. Was ElliQ einzigartig macht, ist die Roboterkomponente: ein animatronischer Wackel-Kopf, der als phyischer sich bewegender Körper den digitalen Assistenten ergänzt.

ElliQ wurde von der Fuseproject-Gruppe von Yves Béhar entworfen. Béhar kommentierte in einem Interview mit VentureBeat, dass ElliQs Design dazu beitragen soll, “eine einzigartige Bindung zwischen ElliQ und seinem Benutzer” durch natürliche Bewegungen und Körpersprache herzustellen. Intuition Robotics ‘Ankündigungsvideo zeigt die ambitionierten Features von ElliQ: verbale Benachrichtigungen, Antworten auf Nachrichten, Erinnerungen für die Einnahme von Medikamenten, integrierte Videoanrufe und eine angeschlossene App für die Liebsten zur Überwachung von Aktivitäten.

Noch gibt es weder Preise noch ein Veröffentlichungsdatum des Produktes. Auf der Website findet sich ausschließlich eine Warteliste zur Vormerkung von Interessenten.

Mehr Infos finden Sie in Englischer Sprache hier.