Begleiten Sie NRW International nach Israel!

Nach Besuchen von NRW-Staatssekretär Dr. Günter Horzetzky im April 2016 und einer NRW-Delegation im November 2016 führt eine weitere Unternehmerreise vom 2. bis 7. September 2017 in das Herz der boomenden Startup-Szene Tel Avivs. Neben Treffen mit Venture-Kapital-Investoren und Tech-Scouts, Pitches vor internationalem Publikum und einem Besuch der DLD Digital Conference, steht der Erfahrungsaustausch und das Kennenlernen der israelische Hightech-Szene auf dem Programm.

Die Metropolregion um die israelische Hauptstadt Tel Aviv hat sich zu einem wichtigen Zentrum der Hightech-Wirtschaft entwickelt und bietet einen spannenden Mix aus etablierten Unternehmen wie Google, Facebook, Microsoft oder IBM und innovativen Startups aus aller Welt. Etwa 6.000 Startups, mehr als 70 Wagniskapitalfonds und über 200 Inkubatoren und Acceleratoren machen Israel zu einer der bedeutendsten Startup-Nationen der Welt.

Die Unternehmerreise nach Tel Aviv und Jerusalem im September 2017 richtet sich an nordrhein-westfälische Startups aus dem Hightech- und IT-Bereich. Unternehmen dieser Branchen sind eingeladen, sich bei Workshops und Briefings sowie Unternehmensbesuchen einen Überblick über den israelischen Markt zu verschaffen. Darüber hinaus können sich die Teilnehmer mit israelischen Startups und Unternehmen austauschen und Kontakte zu interessanten Kooperationspartnern und potenziellen Kunden knüpfen. Ein Pitch vor internationalem Publikum aus Technologie-Scouts und Investoren auf der German-Israeli Pitch Night und der Besuch des DLD Tel Aviv Innovation Festivals und der zugehörigen Digital Conference runden das Programm der Reise ab.

Weitere Informationen wie Reisekosten und Anmeldung finden Sie hier.

 

2017-05-18T12:14:06+00:00May 18th, 2017|Internationale Zusammenarbeit|0 Comments