Daimler eröffnet Research & Development Center in Tel Aviv!

Daimler investiert kontinuierlich in ein globals Netzwerk an Forschung- und Entwicklungseinrichtungen, um die technologischen Herausforderungen zu bewältigen. Neben Entwicklungsstandorten wie Peking kommen digitale Fahrzeug- und Mobilitätsdienstleistungen für Mercedes-Benz ab sofort auch aus Israel. Entwicklungsschwerpunkt des neuen R&D-Centers in Tel Aviv werden digitale Fahrzeug- und Mobilitätsdienste sein, heißt es aus Stuttgart, eine der Kernkompetenzen der Startup-Nation Israel.

„Israel gilt weltweit als Hot Spot für Innovationen, digitale Technologien, neue Mobilitätsdienstleistungen und Car-IT. Darüber hinaus verfügt das Land über einen der vier größten Talentpools der Welt“, sagt Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Mit unserem neuen Technologie-Center in Tel Aviv wollen wir unser globales R&D-Netzwerk weiter stärken. Dafür nutzen wir diesen dynamischen Mix aus Kreativität, Optimismus und digitalen Kompetenzen, um innovative Mobilitätslösungen für unsere Kunden zu entwickeln.“

Rund 25 Fachleute werden im neuen Digital Hub in Tel Aviv ab 2018 an der weltweiten Entwicklung neuer Mobilitätsdienste mitarbeiten. Im Rahmen von Pilotprojekten sollen beispielsweise neue Kommunikationsschnittstellen zwischen Fahrer und Fahrzeug entwickelt und getestet werden. Darüber hinaus wird ein Netzwerk mit lokalen Partnern, Universitäten und Hightech-Unternehmen aufgebaut, um in Zusammenarbeit mit der israelischen Startup-Community verschiedene Technologien für das vernetzte Fahrzeug, wie beispielsweise biometrische Authentifizierung und Navigation, zu entwickeln

Den Originalartikel und weitere Informationen finden Sie hier

 

 

2017-11-22T16:37:12+00:00November 22nd, 2017|Automobil und Zulieferer|0 Comments