Der israelische nationale Pavillon zeigt auf der MWC 2020 76 innovative Unternehmen

Vom 24. bis 27. Februar bereiten sich mehr als 100.000 Vordenker, Führungskräfte aus dem Technologiebereich und Branchenbeeinflusser auf die MWC in Barcelona vor. Sie können sich auf eine beeindruckende Anzahl von israelischen Ausstellern bei der weltweit größten Veranstaltung für mobile Technologien freuen.

Die diesjährige Veranstaltung bringt 76 Unternehmen in den Israeli national pavilion, der von der Außenhandelsverwaltung im Ministerium für Wirtschaft und Industrie und dem Israel Export Institute organisiert wird. Zu den diesjährigen Ausstellern zählen innovative KI-Chiphersteller, Hersteller vernetzter Geräte, führende Telekommunikationsunternehmen, Unternehmen für Infrastruktur- und Netzwerktechnologie, Cloud-Dienstleister und viele mehr.

 

Hier eine Auswahl der ausstellenden Unternehmen:

  • Cnoga Medical wurde 2004 gegründet und stellt Telemedizin-Geräte für die nicht-invasive Patientenfernüberwachung her. Das MTX-Gerät (Matrix Monitoring) des Unternehmens misst in Sekundenschnelle 16 Blut-Bio-Parameter – einschließlich Hämoglobin und optischem Blutdruck -, indem der Benutzer seinen Finger in das Gerät legt. Das Unternehmen hat seit seiner Gründung 22 Patente angemeldet.

 

  • Das Halbleiterunternehmen Valens wurde 2006 gegründet und  entwickelt Ultrahochgeschwindigkeits-Konnektivitätslösungen für vernetzte Autos mithilfe seiner HDBaseT-Technologie und für eine Vielzahl anderer Fälle, in denen Hochgeschwindigkeitsverbindungen erforderlich sind, darunter Unternehmensumgebungen, Digital Signage, medizinische Konnektivität und industrielle Konnektivität . In der Automobilindustrie unterhält das Unternehmen laufende Projekte und Beziehungen zu führenden Tier-1-Unternehmen und OEMs.

 

  • Das 4D-Bildgebungsunternehmen Vayyar wurde 2011 gegründet, um die Erkennung von Brustkrebs zu verbessern, und ist seitdem auf weitere Anwendungen wie Sicherheit, Fahrzeugautomatisierung, Gesundheit zu Hause und Einzelhandel ausgeweitet worden. Mit dem Walabot-Heimwerkergerät des Unternehmens können Benutzer in die Wände ihrer Häuser und Gebäude sehen, um Rohre, Drähte und Stollen zu erkennen. Mit dem Walabot-Heimgerät von Vayyar können Stürze älterer Menschen in ihren Häusern erkannt und schnell reagiert werden. Das Unternehmen wurde vom World Economic Forum als Technologiepionier ausgezeichnet.

 

Jedes israelische Unternehmen, das auf dem Weg zu MWC 2020 ist, verkörpert das Thema der Veranstaltung: „Grenzenlose intelligente Konnektivität“. In der Tat war Israel an der Spitze der Konnektivitätsrevolution und nutzte die Leistungsfähigkeit seines High-Tech-Ökosystems in Bereichen wie KI, IoT, Cybersicherheit, Mobiltechnologie und Telekommunikation. und vieles mehr.

Während sich die Welt auf die Einführung der 5G-Technologie vorbereitet, die israelische Forschung und Entwicklung eine entscheidende Rolle. Mit mehr als 75 Milliarden Geräten, die bis 2025 installiert werden sollen, wird die israelische Innovation auch in den kommenden Jahren im Mittelpunkt stehen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.itrade.gov.il/oder bei wiebke.fischer@israeltrade.gov.il und dana.kitschin@israeltrade.gov.il