Israelische Healthcare-Robotik auf dem Vormarsch – Memic erhält 96 Mio. $ für seine robotergestützte Chirurgie-Plattform

Israelische Healthcare-Robotik auf dem Vormarsch – Memic erhält 96 Mio. $ für seine robotergestützte Chirurgie-Plattform

Das Startup Memic ist ein Medizintechnikunternehmen, welches „Hominis“ entwickelt, eine von der U.S. Food and Drug Administration zugelassene chirurgische Roboterplattform mit menschenähnlichen Miniatur-Roboterarmen, die Fingerfertigkeit auf menschlichem Niveau, Flexibilität auf mehreren Ebenen und eine 360-Grad-Gelenkfähigkeit bieten. Die biomimetischen Instrumente sind so konzipiert, dass sie die Bewegungen und Fähigkeiten der Arme eines Chirurgen mit Schulter-, Ellbogen- und Handgelenken nachbilden. Mehrere Instrumente können durch ein einziges Portal in den Körper eingeführt werden, und das 360-Grad-Gelenk ermöglicht die Vermeidung von Hindernissen sowie einen optimalen Zugang und Arbeitswinkel. Es ist hervorzuheben, dass der Roboter die Operation nicht ohne menschlichen Eingriff durchführt. Stattdessen steuern die Chirurgen das Gerät – und seine Roboterarme – von einer zentralen Konsole aus. Das Unternehmen weist darauf hin, dass die Instrumente die Bewegungen der Arme des Chirurgen nachahmen sollen. Obwohl das System derzeit nur für diese spezielle Art von Eingriffen zugelassen ist, prüft Memic eine breite Palette anderer Eingriffe, bei denen ein solches System von Vorteil sein könnte.

Memic und seine robotergestützte chirurgische Plattform gab den Abschluss einer Serie-D-Finanzierungsrunde über 96 Millionen US-Dollar bekannt. Die Runde wurde von Peregrine Ventures und Ceros angeführt, mit Beteiligung von OurCrowd und Accelmed. Das Unternehmen plant, die neue Finanzierung zu nutzen, um seine Plattform in den USA zu kommerzialisieren und seine Marketing- und Vertriebsaktivitäten außerhalb der USA auszubauen.

Es ist bemerkenswert, dass es bereits eine ganze Reihe ähnlicher, computergestützter chirurgischer Systeme auf dem Markt gibt. Erst letzten Monat erhielt Asensus Surgical die FDA-Zulassung für seine laparoskopische Plattform, die in der allgemeinen Chirurgie eingesetzt werden kann. In der Zwischenzeit hat das Startup ForSight, ein Robotikunternehmen für die Augenchirurgie, vor kurzem eine Startfinanzierung in Höhe von 10 Millionen US-Dollar für seine Plattform erhalten.

2021-05-28T12:19:21+00:00May 28th, 2021|Digital Health|0 Comments