symbol

BAUERNZEITUNG berichtet über Agritech 2015

Mit organisatorischer Unterstützung des Israel Trade Centers besuchte ein Journalist der BAUERNZEITUNG die Landwirtschaftstechnik-Messe Agitech in Tel Aviv. Mit freundlicher Genehmigung der Zeitung können Sie den aus der Reise resultierenden Artikel auf dem Blog des Israel Trade Centers nachlesen:

Israel hat nicht gerade die besten landwirtschaftlichen Bedingungen. Weit mehr als die Hälfte des Landes ist Wüste, und im Rest ist auch das Wasser knapp. So geht es vor allem darum, sparsam mit dem Nass umzugehen. Daher wird Wassereffizienz großgeschrieben. Seit Beginn des letzten Jahrzehnts blieb der Wasserverbrauch der Landwirtschaft trotz der beachtlichen Erzeugungssteigerung konstant.

Inzwischen wird der Großteil des landwirtschaftlichen Wasserverbrauchs nicht durch Trinkwasser, sondern durch gereinigte Abwässer und zum kleineren Teil auch durch Brackwasser gedeckt. Das Abwasser aus den Städten und Dörfern wird aufbereitet auf die Felder und in die Gewächshäuser geleitet. Der steigende Einsatz gereinigter Abwässer ist vor allem Investitionen in Kläranlagen und technologischen Verbesserungen zu verdanken. Nur noch etwa ein Drittel des landwirtschaftlichen Wasserverbrauchs ist Trinkwasser.

Den kompletten Artikel können Sie hier als PDF-Datei einsehen.