Israelische Start-Ups aus verschiedenen Bereichen der Industrie 4.0 besuchen die Hannover Messe

Die Israel Economic and Trade Mission lädt ein 10 spannende, israelische Industrie 4.0 Start-Ups am 03. April auf der Hannover Messe zu treffen.

Die anwesenden Start-Ups bieten Lösungen zu verschiedenen Themen an:

  • Data & Analytics: QualityLine (Real-Time Manufacturing analytics)  & Qsee (automated testing of product quality on production line)  & Nextplus (performance support for Industrial IoT)
  • Smart Visual Inspections :  Kitov Systems  (3D vision system with AI capabilities including Deep Learning, advanced Robotics and Big Data Analytics)
  • Innovative Automation & Assistance Systems:  FeelIT Technologies (nanomaterial-based sensing solution to create “smart Objects”)   & Nano Scent Ltd (scent-recognition for industrial plants to reduce risk of environmental accidents and emissions) & WonderLogix (Classical Industry 4.0 platform for increasing efficiency, saving downtime)
  • Data Security: OTORIO & Scadafence
  • Micro Additive Manufacturing: Nanofabrica (3D Printing)

Nähere Informationen zu den Start-Ups finden Sie im Firmenkatalog.

Diese Technologien sind für alle Bereiche der produzierenden Wirtschaft interessant, vom Maschinenbauer und Elektronikkonzern bis hin zu Chemie- und Pharmafirmen.

Der deutsche Mittelstand ist ein idealer Partner für israelische Start-Ups die sich durch einen starken Praxisbezug kennzeichnen und sehr agil sind. Einige der vertretenen Start-Ups arbeiten bereits mit deutschen und österreichischen Unternehmen eng zusammen, zum Beispiel in Forschung und Produktentwicklung.  Kooperationen und Vertriebspartnerschaften mit lokalen Partnern werden ebenfalls angestrebt.

Bei Interesse, bitte kontaktieren Sie Herrn Andreas Maris um vorab ein Meeting zu buchen: andreas.maris@israeltrade.gov.il